Kamilla IV

Kamilla IV

Schimmel *13.05.1993
v. EH Tenor / Holunder

Maße (3j.): 1,62 / 19.8
Bewertung (3j.):
8-7-7/8-7-8/8 (53)

Pedigree

 

 

 

 

 

Nachzucht:

1997 S v. Cornus Kalima
1998 H v. Cornus Kolumbus
2000 H v. Cornus  
2002 S v. Normativ ox Kadmea
2004 H v. Normativ ox  
2008 H v. Cornus Koreander
2010 S v. Cornus PrSt. Kia'Ora

 

Kamilla hat - früher und intensiver als erwartet - die großen Hufspuren ihrer Mutter Kokette füllen müssen. Das ist ihr hervorragend gelungen - unter ihren sieben Fohlen sind drei vorzügliche Töchter und zwei geschätzte Reitpferde in Freizeitreiterhand. Kalima hat ihr Erbe im Hirschwald angetreten, Kadmea verwirklicht meinen Traum der direkten Zuführung arabischen Blutes, und die junge Kia'Ora hat unter dem Sattel und in der Zucht bereits Maßstäbe gesetzt, gewann sie doch ihre Stutenleistungsprüfung und stellte mit ihrem ersten Fohlen gleich eine Reservesiegerin beim Fohlen-Championat.

Vater Tenor, Sohn des selbst sporterfolgreichen Tümmler und der dreifachen Elitehengstmutter Tilsit III v. Herzbube, Vollbruder zu Tivano, Halbbruder zu Tuareg und der Elitestute Tänzerin V, gilt als „einer der bedeutendsten Vererber der Gegenwart, der recht sicher Typ, Kaliber und Körperharmonie weitergibt.“ In über 20-jährigem Deckeinsatz erwies sich der „in Typ und Aufmachung vorzügliche, in Selbsthaltung und Harmonie der Körperproportionen nahezu vollendete Beschäler mit beispielhafter Geschmeidigkeit des Bewegungsablaufs“ trotz neun gekörter Söhne – darunter der Körsieger Itaxerxes und Shannon – eher als Damenschneider. An die 100 Stuten sind im Trakehner Stutbuch verzeichnet, darunter die Elitestuten Polargold III, Schöner Tag und Traumweise.

Mutter Kokette VIII hat die Nachfolge ihrer Mutter, der Zuchtbegründerin Koralle, in meinem Stall angetreten. Leider war ihr gerade mal ein Fohlen vergönnt. Glücklicherweise war es ein Stutfohlen und ebenso glücklicherweise hatte sie auch die Qualität, ihrer Großmutter in der Zucht alle Ehre zu machen.